Trennung

Man kann der Liebe nicht sagen: Komm, und bleib für immer. Man kann sie nur begrüßen, wenn sie kommt, wie der Sommer, wie der Herbst, und wenn die Zeit um ist, dann geht sie. Wie das Leben. Es kommt, und wenn es Zeit ist, geht es. Wie das Glück. Alles hat seine Zeit. (Nina George)

Manchmal endet eine Beziehung. Das ist so.

Dann ist es wichtig, dass man sich in Würde und ohne Hass trennt. Besonders, wenn noch minderjährige Kinder im Haus sind.

Ein guter Abschied kann alten Groll überwinden, alte Bindungen auflösen und beiden Partnern die Freiheit geben, in ihr eigenes Leben zu gehen.

Ich kann Euch in einem Trennungsritual dabei unterstützen, noch einmal auf das Gute in Eurer Beziehung zurückzublicken, Eure Gefühle angemessen auszudrücken und Euch in Frieden und gegenseitiger Wertschätzung von einander zu verabschieden.

Auch wenn Dein Partner dazu nicht bereit ist, dieses Ritual mit Dir durchzuführen, kannst Du es für Dich alleine tun. Dein Partner wird dann durch einen Gegenstand symbolisiert.

Ein Trennungsritual kann auch längere Zeit nach einer bereits vollzogenen Trennung sinnvoll sein.

Liebe löst. Hass bindet. (Bert Hellinger)